Illustratorin Sabine Wilharm, in Hamburg lebend und bekannt geworden durch die Illustrationen für die deutschsprachigen Harry Potter Bücher, möchte möglichst gehaltvoll auf das schwer fassbare Phänomen des Bösen hinweisen. In Kinder- und Erwachsenenliteratur stellt sie sich immer wieder der herausfordernden Darstellung des Schön-Schrecklichen.

Im Rahmen des Programms AIR ARTIST IN RESIDENCE Niederösterreich arbeitet die Künstlerin 2022 einige Wochen in Krems. In dieser Zeit widmet sie sich ausgewählten Texten und Gedanken aus dem Buch Das Böse von Rüdiger Safranski.

Ich habe bei diesem Thema keine Sorge vor ausbleibenden Ideen, so dass schon jetzt durch das Böse erwartungsvolles Vergnügen entsteht.“ so Sabine Wilharm.

In der Ausstellung 100 Jahre Paul Flora. Von bitterbös bis augenzwinkernd im Karikaturmuseum Krems folgen die Teilnehmer*innen der spitzen Feder von Paul Flora durch die düsteren Welten des Edgar Allan Poe hin zu den makaber ästhetischen Pestdoktoren Venedigs. Anschließend ermutigt Sabine Wilharm im Atelier der Kunstmeile Krems die Teilnehmenden durch Einblicke in ihre Arbeitsweise dazu, selbst aktiv zu werden und mit Stift und Feder eigene Darstellungen aufs Papier zu bringen.


Uhrzeit:
17.00-20.00 Uhr

Ort:
Karikaturmuseum Krems
Museumsplatz 3, 3500 Krems an der Donau

Atelier der Kunstmeile Krems
Steiner Landstraße 3, 3500 Krems an der Donau

Ticket:
€ 10 pro Person, zzgl. Eintritt
Last-Minute-Tickets an der Museumskassa erhältlich, sofern verfügbar.

Anmeldung erforderlich:

Zur Anmeldung

Veranstaltungsreihe

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden